Jubiläumsturnier 40 Jahre JC Haaren U12/U15 am 06.09.2014

13 Sep

U12 weiblich

2. Platz

Maja-Wolke Matzerath                         -30kg                                           4 Teilnehmer

Im ersten Kampf erfuhr Maja-Wolke, dass ihre Gegner sehr stark sind. Nach einem Kampfrichterentscheid verlor sie den ersten Kampf, weil ihre Gegnerin aktiver war. Aber sie ließ sich nicht entmutigen. In der zweiten Runde trug sie mit einem Ippon einen Sieg davon. Den letzten Kampf beherrschte sie komplett. Mit einem schönen Wurf erlangte sie einen Yoko und beendete den Kampf mit einem Haltegriff.

SONY DSC

U12 männlich

3. Platz

Mirco Lerschen                            -26kg                                                           3 Teilnehmer

Im ersten Kampf verlor Mirco durch leichte Unkonzentriertheit und musste auf Grund dessen die Matte als Verlierer verlassen. In der zweiten Runde zeigte Mirco deutlich mehr Kampfgeist, jedoch stellte sich schnell heraus, dass der andere Kämpfer deutlich stärker war. Somit erlangte Mirco den 3. Platz .

SONY DSC

Simon Jansen                                     -37 kg                                                   4 Teilnehmer

Simon kämpfte im ersten Kampf sehr gut und gewann diesen souverän. Auch im zweiten Kampf war Simon sehr stark. Unglücklicherweise fiel er während eines Wurfes genau auf das Gesicht und verletzte sich an der Nase. Auf Grund der Verletzung beendete er den Kampf nicht und verlor somit diesen Kampf. In der dritten Runde hatte Simon seinen Mut und Kampfwillen verloren und konnte sich  mit der zweiten Niederlage nicht mehr auf dem Siegertreppchen platzieren.

U15 männlich

Torben Moll                                        -55 kg                                                   12 Teilnehmer

Für Torben ist es im Wettkampfgeschehen noch sehr schwierig. Mit viel Begeisterung startete er in seinen ersten Kampf, den er auf Grund von Unerfahrenheit verlor. Im zweiten Kampf legte sich Torben deutlich mehr ins Zeug und leistete die erste Zeit guten Wiederstand. Doch die fehelende Kampferfahrung ließ ihn auch hier verlieren.

Leider war durch die zwei verlorenen Kämpfe keine Platzierung auf dem Siegertreppchen mehr möglich. Aber auch Verlieren gehört in die Rubrik „Erfahrung sammeln“.

Ruben Matzerath                               -37 kg                                                       9 Teilnehmer

Ruben konnte schon im ersten Kampf erkennen, dass er sehr starke Gegner hatte. Er setzte seine Techniken an, jedoch gelang es ihm nicht, diese auch durch zu ziehen. Deshalb gelang dies kurz vor Ende des Kampfes leider seinem Gegner. Den zweiten Kampf verlor Ruben durch einen Ippon. Leider konnte sich Ruben dadurch nicht mehr auf dem Siegertreppchen platzieren.

Martin Mathieu                                 +66 kg                                                      9 Teilnhemer

Martin gehört inzwischen mit zu den Kämpfern, die unermüdlich an jedem Turnier teilnehmen. Dazu gehört schon eine Menge Mut und Ausdauer. Auch Martin musste in beiden Kämpfen feststellen, dass seine Gegner sehr stark waren. Leider verlor er diese beiden Kämpfe und konnte sich nicht auf dem Siegertreppchen platzieren.

 

Seit langer Zeit sind wieder mehr als nur ein oder zwei Kinder/ Jugendliche zu einem Turnier erschienen und haben gekämpft. Dies ist eine positive Entwicklung für unsere Kids. Die Freude, nicht alleine auf einem Turnier zu sein, stand unseren Kids ins Gesicht geschrieben. Die Freundschaften und der Teamgeist in dieser kleinen Mannschaft war und ist deutlich spürbar!

Hier ein paar Eindrücke: